Steinmännchen am Bodensee

Ein kleiner Bericht unserer ersten Herbsttour mit dem Wohnmobil

09.10.21 – Blieskastel – Niederwürzbach

Wir fahren auf unserer Herbsttour mit dem Wohnmobil erst mal los Richtung Saarland und finden einen schönen Übernachtungsplatz, den Wohnmobilstellplatz Würzbacher Weiher.

https://www.openstreetmap.org/#map=15/49.2479/7.1921

Gleich nebenan befindet sich ein Biergarten, so ist für das leibliche Wohl gesorgt und da um 20:00 Uhr geschlossen wird, ist es nachts auch ruhig.

10.10.21 – Freudenstadt

Am nächsten Tag unserer Herbsttour mit dem Wohnmobil geht es weiter nach Freudenstadt. Hier übernachten wir auf dem kostenlosen Stellplatz am Panoramabad.

https://www.openstreetmap.org/#map=15/48.4670/8.4210

Direkt hinter dem Bad kommt man in den Wald, so lässt sich eine schöne Gassirunde abhalten. In der Stadt versuchen wir beim Speckwirt etwas zu Essen zu bekommen, nachdem sich aber nach ca. 15 Minuten immer noch keine Bedienung dazu herablässt mal an unseren Tisch zu kommen, um zu fragen ob wir etwas essen oder trinken möchten, gehen wir halt wieder. Die 1 Stern Bewertung bei Google interessiert in dem Laden auch niemanden. Essen wir halt in unserem mobilen Zuhause.

11.10.21 – Waldshut-Tiengen

Unser nächstes Ziel der Herbsttour mit dem Wohnmobil ist der Wohnmobil-Park Waldshut der zum gegenüberliegenden Campingplatz, direkt am Rhein gehört. Mit 15€/Übernachtung ist dies nicht gerade einer der günstigsten Plätze aber dafür kann man die Infrastruktur des Campingplatzes mit benutzen und es gibt sogar einen Wohnmobilwaschplatz.

https://www.openstreetmap.org/#map=13/47.6105/8.2703

Hier lässt sich wunderbar am Rhein entlang spazieren, der H.Lunke freut sich über das viele Wasser und wir treffen uns mit Freunden aus der Schweiz, für die es auch nur ein Katzensprung hierher ist.
Nach 2 Übernachtungen geht es dann weiter nach

13.10.21 – Wallhausen

Auf dem Weg zum Gebhardshof in Wallhausen, einem schönen Bauernhof mit Wohnmobilstellplatz auf einer Wiese, stoppen wir kurz Schloss Laufen am Rheinfall.

Rheinfall
Rheinfall vom Schloss Laufen

Am Gebhardshof sind Duschen und Toiletten vorhanden. Mit Ende der Saison 2021 werden die Stellplätze aber leider geschlossen.

https://www.openstreetmap.org/#map=15/47.7435/9.1361

Vom Stellplatz aus lassen sich schöne Fahrradtouren am Bodensee starten und der H.Lunke freut sich natürlich über das viele Wasser.

14.10.21 – Meersburg

Eigentlich sollte der nächste Halt unserer Herbsttour mit dem Wohnmobil uns nach Überlingen führen aber der Reisemobilhafen Überlingen ist wegen einer Veranstaltung in dieser Woche geschlossen, also weiter nach Meersburg. Der Platz Allmend 1, mit WC, Wasser und Entsorgung, ist leider belegt, so nehmen wir mit Allmend 2 vorlieb, wo es leider keine Toiletten gibt aber die haben wir ja dabei.

https://www.openstreetmap.org/#map=14/47.6981/9.2781

Wir machen noch eine schöne Fahrradtour nach Immenstaad und der H.Lunke kann wieder mal im Bodensee schwimmen.

15.10.21 – Bärenthal

So langsam wird es Zeit, wieder Richtung Heimat zu fahren und so machen wir uns heute auf den Weg ins Bärenthal. Die BaeraLodge ist einer der schönsten Stellplätze bislang und mit 12€/Übernachtung ülus 2€ für Strom und 1€ für Duschen auch einer der günstigsten.

https://www.openstreetmap.org/#map=13/48.0658/8.9470

Hier gibt es tolle Wanderwege und so machen wir uns zu Fuß auf den Weg, um die Gegend zu Erkunden. Für den Abend haben wir schon mal einen Tisch in der BaeraLodge reserviert und das ist auch gut so. So gut haben wir bislang noch nicht gegessen auf dieser Tour und wer nach dem Essen noch einen Schnaps braucht oder will, die Besitzerin hat das gesamte Programm der Brennerei Prinz im Angebot.

16.10.21 – Riedlingen

Riedlingen hatten wir eigentlich gar nicht als Tagesziel auf dem Radar und landen zum Schluss dann doch hier.

Zuerst geht es allerdings zur Donauversickerung. Nun, die Donau ist hier noch nicht sehr groß aber es ist trotzdem ein imposantes Phänomen. Da sucht sich ein ganzer Fluss einen unterirdischen Weg und überwindet mal kurz die europäische Wasserscheide damit.

Dann fahren wir nach Dietlingen aber der Wohnmobilstellplatz Dietingen ist leider schon voll belegt. Also geht es weiter nach Haigerloch aber hier gefällt es uns nicht. Ein normaler Parkplatz im Industriegebiet, halbwegs gerade Flächen gibt es nicht, also fahren wir weiter.

In Riedlingen gib es einen tollen Stellplatz, direkt an der Donau, nur ein paar Gehminuten von der Innenstadt und mit sehr sauberen, öffentlichen, Toiletten in der Nähe. Strom gibt es nur für 3 der 8 Plätze, brauchen wir aber nicht unbedingt.

https://www.openstreetmap.org/#map=17/48.15174/9.47623

Die Stadt, mit den vielen alten Häusern, ist sehenswert, es gibt tolle Kaffees und man kann schön an der Donau und dem Kanal enlang spazieren gehen. H.Lunke freut sich mal wieder über viel Wasser und so wird es nach der Stellplatzsuche doch noch ein schöner Tag.

17.10.21 – Haßfurt

Jörg muss diese Woche arbeiten und so suchen wir nach einem Stellplatz für 3 Tage, mit Toiletten, Duschen, WLAN und Entsorgungsstation. Es geht aber schon wieder los wie gestern.

Erster Halt Vellberg.

Hier gibt es, laut App, Ver- und Entsorgungsstation sowie Strom und Wasser. Strom ist vorhanden, sonst nichts. Ver-, Entsorgung ist wohl im Schwimmbadbereich, das ist aber geschlossen. Wir schauen uns den Ort an und wollen noch etwas trinken aber im Ochsen sagt man uns „Drausse bediene ma heit net“, ja mein Gott, dann nehme ich halt was mit raus. Nee, das geht auch nicht, wenn wir uns jetzt da draußen hinsetzen kommen ja gleich noch mehr und wollen auch … Liebe Leute in Vellberg: So geht Gastfreundschaft nicht.

Nächster Halt Niederstetten.

Der Platz ist nicht sonderlich schön aber das ist uns egal. Es gibt WLAN und ein abgeschlossenes Sanitärgebäude, den Schlüssel dazu, und zu der Müllstation, soll man im Restaurant Sonne gegen eine Gebühr von 5€ plus Kaution von 20€ bekommen. 5€ für Duschen und Klo? Aber gut, das Restaurant ist gleich ums Eck und vor Ort sehen wir ein Schild „Betriebsferien“. Wir klingeln aber niemand öffnet. Da stand doch noch eine Telefonnummer auf der Infotafel … rufen wir mal da an. Nun, was soll ich sagen? Es ist die Telefonnummer des Restaurant Sonne, wo uns ein freundlicher Anrufbeantworter begrüßt und uns mitteilt, dass gerade Betriebsferien sind …
Liebe Leute in Niederstetten: So geht Gastfreundschaft auch nicht.

Nächster Halt Welkersheim Neubronn.

Nicht weit von Niederstetten, in Neubronn, gibt es einen Bauernhof mit Stellplatz. Wir rufen mal eben an und erfahren, dass noch Platz ist, also fahren wir hin und finden den Hof auch gleich. Wir klingeln aber es öffnet niemand. Wäre ja auch zu schön gewesen.

Nächster Halt Würzburg:
Ich mag gar nicht mehr viel schreiben … Hier gibt es einen Stellplatz beim Campingplatz des Kanuclub nur hat der Kanuclub heute seinen Jahresabschluß und der Platz ist damit ab heute geschlossen.

Letzter Halt Haßfurt.

Der Stellplatz am Mainufer Hassfurt hat Toiletten, Duschen, WLAN. Auf dem ganzen Platz ist allerdings nicht ein halbwegs gerader Stellplatz. Selbst mit normal großen Auffahrkeilen lässt sich das Auto nicht gerade stellen. Die Duschen sind, laut Aushang, geschlossen. Zahlen soll man bei der Platzwartin, wie man diese erreichen kann steht aber nirgends. Wenigstens kann man sein Grauwasser und den Toiletteninhalt los werden.
Es gibt aber noch einen Stellplatz im Ort, den Stellplatz bei den Naturfreunden Haßfurt. Ein sehr schöner Platz, direkt am Main, nicht weit in die Stadt und mit Radwegen, die direkt am Platz vorbei führen. Es gibt Duschen, Toiletten, WLAN von den Freifunkern Haßfurt, Ver- und Entsorgungsstation und dem Meehäusle, einem Restaurant, gleich nebenan. So finden wir an diesem katastrophalen Tag, zum Ende unserer Herbsttour, doch noch einen wirklich schönen Stellplatz für die nächsten 3 Tage, der mit 13€/Übernachtung auch gar nicht teuer ist.

https://www.openstreetmap.org/#map=13/50.0351/10.5326

Steffi dreht morgens erst mal eine Runde mit dem H.Lunken, Jörg kann arbeiten und Nachmittags können wir gemeinsam etwas unternehmen.

20.10.21 – nach Hause

Nach 3 Tagen machen wir uns wieder auf den Heimweg und unsere erste Herbsttour mit dem Wohnmobil ist damit zu Ende.

Hier gibt es noch ein paar Bilder dieser Tour:

Schreibe einen Kommentar

Autor

joerg@hohn.cloud

Verwandte Beiträge

Pfingsten 2024

Der Mai bietet sich für kurze Touren mit dem Wohnmobil ja wirklich an und so sind wir auch am Pfingstwochenende wieder unterwegs....

Alles lesen

Himmelfahrt 2024

„Neues“ Wohnmobil, neue Touren. Nachdem wir zum Testen erstmal die Verwandtschaft in der Eifel besucht hatten geht es jetzt auf die erste...

Alles lesen
In

Neues gebrauchtes Wohnmobil

Niky ist verkauft und wir haben uns eine Miller Toronto zugelegt. Hoffen wir mal, dass wir damit etwas mehr Glück haben und...

Alles lesen
Wohnmobil von vorne
In

Schon wieder Werkstatt

Niky steht schon wieder in der Werkstatt, Leistungsverlust. Schaun wir mal.Zwischendurch ist es dann mal gar nicht angesprungen, bzw. während der Fahrt...

Alles lesen

Wohnmobil Sommertour 2023

Nachdem unsere Wohnmobil Sommertour 2022 ja nur in Teilen stattfinden konnte, ging es dieses Jahr für 3 Wochen in Richtung Dänemark. Wohnmobil...

Alles lesen
In

Niky läuft wieder, jetzt auch wirklich.

Was ein Akt. Solltet ihr euch ein WoMo zulegen wollen, kauft bloß keines mit Ford Transit Chassis (Bj. 2000 – 2006) mit...

Alles lesen