Steffi hat sich, bei einem Fahrradunfall, die Schulter gebrochen und muss regelmäßig zur Physio. Aus diesem Grund findet unsere, eigentlich 4 Wochen geplante, Sommertour in Teilen statt und wir sind immer wieder zu Hause. Los geht es mit Sommertour in Teilen – Teil 1

01.08.22 – Alzenau

Unsere Sommertour in Teilen – Teil 1 geht Montag Abend nach der Physiobehandlung in Richtung Alzenau los. Über Landvergnügen fahren wir dort unseren ersten Stellplatz an, das Hofgut Hörstein.

Sommertour in Teilen - Karte von Openstreetmap. Der Ausschnitt zeigt die Gegend um Alzenau
https://osm.org/go/0D0vCuac?way=40498331

Hier darf man, wie bei allen teilnehmenden Betrieben am Landvergnügen und sofern man bei Landvergnügen mit macht, für eine Nacht kostenlos stehen. Es ist schon recht spät, so gehen wir noch im Restaurant des Hofguts essen und verschwinden dann in unserem Wohnmobil.

02.08.22 – Homberg (Ohm)

Dienstag geht es grob weiter in Richtung Homberg (Ohm).

Sommertour in Teilen - Karte von Openstreetmap. Der Ausschnitt zeigt die Gegend um Homberg (Ohm)
https://osm.org/go/0GgsPCGB–

Auf dem Weg sehen wir ein Schild „Keltenwelt Glauberg“ und da wir hier noch nie waren, nutzen wir dies für eine schöne Hunderunde.

Für die Nacht haben wir einen tollen Hof in Homberg (Ohm) gefunden. Wir haben ein nettes Gespräch mit dem Landwirt und kaufen ein paar Kleinigkeiten im Hofladen.

03.08.22 – Edersee

Sommertour in Teilen - Karte von Openstreetmap. Der Ausschnitt zeigt die Gegend um den Edersee
https://osm.org/go/0Gh4Uwx–?relation=1791385

Unterwegs zum Edersee kommen wir an Rosenthal vorbei und da wir selbst ein Twike fahren, müssen wir hier kurz anhalten und bei TWIKE vorbeischauen. Leider ist niemand da, vermutlich Betriebsferien. Also fahren wir weiter, drehen eine Runde um den halben Edersee und finden einen Wohnmobilstellplatz in Hemfurth, ca. 1km von der Talsperre entfernt.

04.08.22 – Heckholzhausen

Für den nächsten Tag haben wir uns wieder einen Hof bei Landvergnügen ausgesucht.

Sommertour in Teilen - Karte von Openstreetmap. Der Ausschnitt zeigt die Gegend um Heckholzhausen
https://osm.org/go/0Dfw6fG

Die Hofmetzgerei Fürnstall ist ein Rinder- und Schweinehof in Heckholzhausen. Die 3 Stellplätze sind direkt auf dem Hof, an einem kleinen Bach gelegen. Sehr idyllisch. Im Hofladen kann man sich für das abendliche Grillevent eindecken und mit den Besitzern und Mitarbeitern nette Gespräche führen.
In der Nacht zieht dann ein heftiges Gewitter über uns und wir sehen uns genötigt, unser WoMo ein Stück zu versetzen. So stehen wir dann mit den Vorderrädern auf dem geschotterten Weg und kommen auch ohne die Hilfe eines Schleppers wieder da weg, sofern es nötig sein sollte. Es regnet dann aber nur etwa eine Stunde lang recht mäßig, so das dies gar nicht nötig gewesen wäre. Während wir frühstücken kommt der Bauer nochmal mit dem Gästebuch vorbei, in welches wir uns selbstverständlich eintragen, und wir reden noch ein bisschen über seinen of, das Wetter und Allgemeines.

05.08.22 – Emmeroth

Weiter geht es in Richtung Emmeroth auf dem Hunsrück.

Sommertour in Teilen - Kartenasuschnitt von Openstreetmap zeigt die Gegend von Emmeroth im Hunsrück
https://osm.org/go/0DZXL04?relation=7877483

Unterwegs stoppen wir für eine Mittagspause in Rhens am Rhein. Die Hunde gehen im Rhein eine Runde schwimmen und wir trinken bei einen Kaffe und essen ein Stück Kuchen.

Wir stoppen dann noch auf dem Hunsrück an der Geierlay Hängeseilbrücke, einer 360 Meter langen Fußgängerbrücke über den Mörsdorfer Bach, in Mörsdorf und machen einen ausgiebigen Spaziergang, inklusive Überquerung der Hängebrücke, bevor wir uns auf den Weg zu Guido Stoffel und seinen Hunsrück-Mosel-Alpakas machen.

Blick über eine sehr lange Fußgänger-Hängebrücke
Die Geierlayhängebrücke bei Mörsdorf

Alpakas sind ja schon sehr knuffige Tiere und direkt vor der Weide einen Stellplatz fürs Wohnmobil zu haben ist schon toll. Der Hofinhaber hat leider nicht viel Zeit aber für einen Besuch im Hofladen reicht es noch und wir decken uns mit Alpakeseife ein. Bei der Wolle befürchten wir, diese dann doch wieder irgendwie zu zerstören.

4 Alpakas auf einer sehr trockenen Wiese. Im Hintergrund ist ein Stall zu sehen.
Ein kleiner Teil der Alpakaherde.

Nach dem Frühstück geht es dann erst mal zur Verwandtschaft in die Eifel. Eine Geburtstagsfeier steht an und danach dann nach Hause.

06.08.22 – nach Hause

Niky muss zur Gasprüfung und unsere Sommertour in Teilen – Teil 1 ist beendet.

Weiter geht es mit Teil 2.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Autor

joerg@hohn.cloud

Verwandte Beiträge

Pfingsten 2024

Der Mai bietet sich für kurze Touren mit dem Wohnmobil ja wirklich an und so sind wir auch am Pfingstwochenende wieder unterwegs....

Alles lesen

Himmelfahrt 2024

„Neues“ Wohnmobil, neue Touren. Nachdem wir zum Testen erstmal die Verwandtschaft in der Eifel besucht hatten geht es jetzt auf die erste...

Alles lesen
In

Neues gebrauchtes Wohnmobil

Niky ist verkauft und wir haben uns eine Miller Toronto zugelegt. Hoffen wir mal, dass wir damit etwas mehr Glück haben und...

Alles lesen
Wohnmobil von vorne
In

Schon wieder Werkstatt

Niky steht schon wieder in der Werkstatt, Leistungsverlust. Schaun wir mal.Zwischendurch ist es dann mal gar nicht angesprungen, bzw. während der Fahrt...

Alles lesen

Wohnmobil Sommertour 2023

Nachdem unsere Wohnmobil Sommertour 2022 ja nur in Teilen stattfinden konnte, ging es dieses Jahr für 3 Wochen in Richtung Dänemark. Wohnmobil...

Alles lesen
In

Niky läuft wieder, jetzt auch wirklich.

Was ein Akt. Solltet ihr euch ein WoMo zulegen wollen, kauft bloß keines mit Ford Transit Chassis (Bj. 2000 – 2006) mit...

Alles lesen